HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | AGBs | SITEMAP |         

HISTORIE

1952
Gründung der Lankwitzer Lackfabrik durch Norbert und Mina Rokeach im Berliner Stadtteil Lankwitz

1974
Nach dem Tod von Norbert Rokeach übernimmt Dr. Leo Rokeach, der Sohn des Firmengründers, die Leitung der Lankwitzer Lackfabrik

1978
Export von NEOPLAST Produkten in die Sowjetunion

1990
Aufbau des Vertriebsnetzes in Polen

1992
Übernahme der Osterwieck Lacke GmbH von der LACUFA (gegründet 1847) mit Produktionsstätten in Leipzig und Osterwieck

1993
Aufbau des Vertriebs in Tschechien und Slowakei

1994
Aufbau des Vertriebs in Russland und Ukraine

1995
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

1996
Aufbau des Vertriebs in Weißrussland

2000
Übernahme der SCHIEMANN Industrielacke GmbH (gegründet 1921) mit dem Produktionsstandort Hannover

2002
Aufbau des Vertriebs in China

2006
Inbetriebnahme der modernsten Industrielackfabrik Deutschlands in Osterwieck

2007
Verjüngter Auftritt der Firmengruppe unter der Bezeichnung "Lankwitzer Premium Coatings" und mit neuem Logo

2007
Umzug der Produktionsstätte Hannover nach Osterwieck

2010
Inbetriebnahme einer eigenen Produktion in Beijing (China)

2011
Inbetriebnahme einer eigenen Produktion in São Paulo (Brasilien)